vegetarische Salate

Stangensellerie – Salat

Oder auch Staudensellerie genannt.

Ihr kennt das sicher.
Diese absolute Leere im Kopf, wenn man mal was anderes zur Party mitbringen will als den üblichen Nudelsalat.
Ich finde ja, das ist der perfekte Moment um mal tief in die Trickkiste zu greifen und irgendetwas Neues zu probieren.

Für mich war das diesmal Staudensellerie. Noch nie habe ich diesen beim Einkaufen beachtet, geschweige denn gekauft. Aber heut war es soweit und ich muss sagen, der darf jetzt öfter in meinen Einkaufswagen hüpfen. Ich bin gespannt was sich noch alles damit machen lässt. Vielleicht ein Süppchen?

Einfach mal blind ins Gemüseregal greifen…

Zutaten für 4 Personen:

Salat

400 g Staudensellerie
3/4 Bund Frühlingszwiebeln
1 Apfel
1 Orange
80g Parmesan am Stück bzw. gehobelt
50g Walnüsse

Dressing

3 EL Apfelessig oder Weinessig
2 EL Olivenöl
etwas Zitronensaft

Zubereitung:

  • Als erstes alles Gemüse und Obst gründlich waschen.
  • Den Staudensellerie ungeschält in sehr dünne Scheiben schneiden.
  • Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, den Apfel mit Schale klein schneiden.
  • Die Orange schälen bzw. die Schale mit einem Messer abschneiden und das Fruchsfleisch klein schneiden.
  • Alles in eine Schüssel geben.
  • Den Parmesan in feine Scheiben schneiden oder gehobelt, zum Salat geben.
  • Die Walnüsse dazugeben.
  • Das Dressing in einer Schüssel anrühren und über den Salat geben.
  • Alles gut vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Meine Tipps:

– Keinen fein geriebenen Parmesan verweden.
– Die Orange mit einem scharfen Messer oben und unten köpfen und dann die Seiten abschneiden. So hab ihr ruckzuck eine Orange perfekt geschält.
– Die Walnüsse lassen sich natürlich auch mit anderen Nüssen oder Kernen ersetzen, Mandeln, Pinienkerne oder was ihr gerade da habt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.